Zuhause ist…

Zuhause ist…

Was braucht’s, damit man sich zuhause fühlt? Der Life At Home Report kondensiert aktuelle Wohntrends aus allen Weltregionen, die über das Thema Einrichtung hinausgehen und stellt die Bedürfnisse in den Vordergrund: Was macht das Zuhause zu einem Ort, an dem man verweilen möchte? Worauf würde man eher verzichten – und worauf auf keinen Fall?

Die Antworten lassen sich in vier Kategorien einteilen: Raum, Dinge, Beziehungen und geografischer Ort wurden als ausschlaggebende Faktoren genannt. Am überraschendsten waren die Ergebnisse aus der Kategorie Raum. Und zwar nicht jene der vier Wände, des Grundrisses und der architektonischen Details, sondern jene in Bezug auf die vierte Dimension: die sinnliche Erfahrung des Raumes.

IKEA_Lifeathome-Report_01

Sehen
Hättest du erwartet, dass 18% der Teilnehmer ihr Zuhause zu hell finden? Dies mag zunächst erstaunen, aber bei besagtem Licht geht es vor allem um künstliches, das zum Beispiel von draussen hineinleuchtet. Problematisch wird dies, wenn der Körper sich nicht mehr auf den natürlichen Tages- und Nachtrhythmus verlassen kann. Das permanente Ausgesetzt-Sein an Helligkeit kann zu Schlafstörungen führen. Vielleicht sollten wir darum unser Lichtkonzept zuhause überdenken und diesem beim Einrichten mehr Beachtung schenken.

IKEA_Lifeathome-Report_02

Hören
In Mumbai empfinden 39% der Bevölkerung ihr Zuhause als zu laut. Gleichzeitig lassen im globalen Vergleich 65% aller Millennials (im Altern von 18-29 Jahren) für ein wohnliches Gefühl Musik laufen. Und die Bekämpfung von Lärm mit Lärm bewährt sich. Musik kreiert einen persönlichen Rückzugsort und gerade wer sich im Grossstadtgewusel mehr Privatsphäre wünscht, könnte damit gut bedient sein. Probier’s einfach aus.

IKEA_Lifeathome-Report_03

Riechen
Könntest du beschreiben, wie’s bei dir zuhause riecht? 40% der Befragten meinten, dass ihr Zuhause einen bestimmten Geruch hat. Ist ja halb so wild, uns stimmte hingegen etwas nachdenklich, dass sehr viele junge Befragte im Alter von 16-30 ihren Geruchssinn aufgeben würden, wenn sie dadurch eines ihrer elektronischen Geräte behalten könnten.

IKEA_Lifeathome-Report_04

Schmecken
Ein weiterer Punkt, der uns sehr am Herzen liegt – gründet in der Küche: der Geschmack. Wie der Life at Home Report zeigt, bleibt uns immer weniger Zeit zum Kochen. Und im hektischen Alltag ist der Griff zu Fertigmahlzeiten verlockend. Trotzdem wird selbstgekochtes Essen klar bevorzugt. Rund 63 % kochen zuhause, um damit das Gefühl des Zuhauses zu schaffen. Unser Geschmack kann nämlich Gefühle wie Vertrautheit, Leichtigkeit und Geborgenheit hervorrufen. Also ran an den Herd, wo du dir dein persönliches Zuhause-Gefühl anrührst!

IKEA_Lifeathome-Report_05

Ziemlich erstaunlich, nicht wahr? Im ganzen IKEA Life at Home Report gibt’s alles und mehr zum Nachlesen.

IKEA_Lifeathome-Report_06

Tags: Fakten LifeatHomeReport Sinne Umfrage Zuhause

    Inter IKEA Systems B.V. 2018