Weltneuheit: erstes energieautarkes Mehrfamilienhaus

Weltneuheit: erstes energieautarkes Mehrfamilienhaus

Energieautark wohnen: Was jetzt noch nach Zukunftsmusik klingt, wird im Projekt der Umwelt Arena Spreitenbach schon bald zum neuen Standard. Diesen Sommer werden in Brütten ZH die weltweit ersten Mehrfamilienwohnungen bezogen, welche die Sonne als einzige Energiequelle nutzen. Das Gebäude verfügt also über keinen Anschluss ans öffentliche Stromnetz und ist auch auf keine externen Energieträger wie Heizöl, Strom oder Brennholz angewiesen. Für die zukünftigen Bewohner des Mehrfamilienhauses heisst das: im Haushalt und für die Mobilität steht nur soviel Energie zur Verfügung, wie mit den hauseigenen Solarzellen produziert und gespeichert werden kann.

Musterwohnungen im ersten energieautarken Mehrfamilienhaus mit Inneneinrichtung der IKEA

Dabei beweist das Mehrfamilienhaus auch in seiner Architektur einen neuartigen Umgang mit Photovoltaik-Modulen. Die Solarpanels kommen sowohl als Fassadenelemente wie auch als Dachbedeckung zum Einsatz, wo sie Sonnenenergie in Strom umwandeln. So können jährlich insgesamt bis zu 103’000 Kilowattstunden Solarstrom produziert werden. Nicht sofort benötigte Energie wird dank einer innovativen Umsetzung von Strom zu Wasserstoff gespeichert. Ein weiterer Teil der Sonnenenergie wird mit einer Wasserpumpe in Wärme umgewandelt und zur Brauchwarmwasser-Erwärmung, zum Heizen und für die Wärmespeicherung eingesetzt.

Die Umwelt Arena Spreitenbach mit Solarpanels auf dem Dach

IKEA ist als Ausstellungspartner und mit einem grundlegenden Interesse für die zukunftsweisende Wohnform am Projekt der Umwelt Arena Spreitenbach beteiligt: Die Interior Designer von IKEA haben die Küchen für die Wohnungen sowie die gesamte Musterwohnung eingerichtet – und dem Wohnen der Zukunft auch noch den besonderen Look gegeben. Via Umwelt Arena Spreitenbach kannst du Führungen durch das energieautarke Haus buchen, um dir im dreidimensionalen Raum bewusst zu machen, dass die Umsetzung der Energiestrategie 2050 bereits heute möglich ist.

Auch in deinem herkömmlichen Zuhause kannst du viel Energie sparen. Mach jetzt mit bei der Energy Challenge und halte dich an diese einfachen Richtlinien!

Tags: energieautarkes Wohnen Energy Challenge IKEA Nachhaltigkeit Pilotprojekt Solarstrom

Inter IKEA Systems B.V. 2018