Embedded Stories

Embedded Stories

Am kommenden Wochenende besuchen Designinteressierte die Schauplätze rund um die Zürcher Langstrasse: Der «Kreislauf 4+5» lädt – wie jedes Jahr Ende Mai – zum Abtauchen in die Szeneorte. Wer nebst Neuem eigenwillige Bettwäsche aufspüren will, liegt mit einem Abstecher ins Atelier von Estelle Gassmann genau richtig.

Estelle_Gassmann_04

Die ausgebildete Textildesignerin Estelle Gassmann geht unbeirrt eigene Wege. Seit 2006 beschäftigt sich die selbstständige Designerin mit den ihr besonders zugänglichen Materialien. Das waren bis anhin hauptsächlich Keramik und Plastik. Mittels Digital- und Siebdruck etwa collagiert sie auf den Oberflächen von Gläsern und Tellern Bildwelten. Durch Bearbeiten ihrer Oberflächen verbindet sie diese zu Gläserserien oder Garnituren von Tellern. Und verleiht ihnen damit unverkennbare Identitäten. Oder sie verwebt in unkoventionellen Verfahren Plasikkörbchen und Keramikkitsch zu poetischen Objekten, deren Verwendung sie offen und dem Benutzer überlässt.

Estelle_Gassmann_03

Nun wagt sie sich auf den Kreislauf hin an ein neues Repertoire: Erstmals präsentiert sie eine hochwertige Bettwäsche-Kollektion. Ihrem Stil indes bleibt sie treu. Die zentralen Themen ihrer Intervention bleiben das Unerwaretete und Irritierende. Aufs Bett übertragen wurden daraus «embedded stories»; Geschichten von glänzenden Asphaltfundstücken wie gekauten Kaugummis, Fragmenten von Verpackungspapieren, gequetschen Blumen und anderen «visuellen Randerscheinungen». Kurz: Eine Bettwäsche für besonders anregende Träume…

Estelle_Gassmann_05

Estelle_Gassmann_02

Adresse:
Das Atelier von Estelle Gassmann befindet sich bei der Josefswiese an der Neugasse 145b in 8005 Zürich, Weg ins Aterlier ist signalisiert.

Tags: Bettwäsche Embedded Stories Estelle Gassmann Kreislauf 4+5

Inter IKEA Systems B.V. 2018